Zum Inhalt springen
Startseite » News » Lust auf eine Nachtschicht?

Lust auf eine Nachtschicht?

03.04.2022 I

⭐⭐Die heutige Tageszusammenfassung ⭐⭐

Trip Nr. 23 befindet sich auf dem Heimweg aus Chelm mit Zwischenstopp in Warschau. Ein Fahrzeug ist unterwegs mit einer super wichtigen Medikamentenlieferung nach Przemyśl abgebogen und hat seine Fahrgäste sogar schon in der Gastfamilie am Starnberger See abgegeben. 

Trip Nr 24 ist heute Abend mit 3 Fahrzeugen Richtung Chelm und 3 Fahrzeugen Richtung Przemyśl aufgebrochen.

Was ist heute sonst noch so passiert?

Die Mutter mit frisch geborenem Baby von der ich vor ein paar Tagen berichtet hatte ist heute in einer super lieben Familie am Ammersee untergekommen und war wohl etwas sprachlos aufgrund der Gastfreundschaft und der schönen Umgebung. Ach ja. Das kleine Mädchen hat heute den Namen Afina bekommen.

 

Tatkräftige Unterstützung ist willkommen

Die letzte Nacht im kalten Parkhaus hat unser lieber Marc durchgestanden. Heute hat sich Thomas bereit erklärt die Nachtschicht zu übernehmen. Eigentlich wollte er als Fahrer am Wochenende mit dabei sein. Da es aber mehr potentielle Fahrer als Autos gab har er beschlossen uns so auf diesem Wege zu unterstützen. Großen Respekt an euch beide und wer will morgen die Nachtschicht übernehmen?

Wir freuen uns weiterhin über jeden, der tatkräftig bei uns im Team mit anpackt. Heute haben wir eine Email von Klaus erhalten (82 Jahre alt), dass er durchaus belastbar ist und uns gerne unterstützen würde.

Aktuelles Spenden-Update

Vor lauter Dankbarkeit über die heutige Medikamentenübergabe gab es zwei Flaschen echten ukrainischen Wodka. Wer möchte kann ihn am 30.4. verkosten.

Die Dankbarkeit von Lyubov über die ganzen Spenden für die Schule / das Kinderheim ist nicht in Worten zu beschreiben. Ich muss euch die nächsten Tage da mal versuchen den Chatverlauf zusammenzufassen.

Ania (ein Mädchen das aktuell in der Schule wohnt) hat heute ihren 7. Geburtstag gefeiert und Dank Anett (Organisationstalent und Superhirn, unglaublich was die sich alles merken kann) und Dank Thomas aus Frankfurt hat sie ihre sooo sehr gewünschte Puppe durch den gestrigen Konvoi mit geliefert bekommen. Maja, die Tochter von Markus hat sogar auch noch eine ihrer Puppen mit auf die Reise zu Ania geschickt.

Für das Parkhaus brauchen wir aktuell dringend:

  • ca. 12 Regale
  • So viele Kunststoffboxen (Euro-Behälter, IKEA Kisten) wie möglich um die ganzen Bestellungen zu organisieren

Wer hat noch was rumstehen, kennt jemanden oder kann helfen? Bitte meldet euch bei uns.

 

Unser Fuhrpark wächst hoffentlich weiter

Markos hat morgen einen richtig langen Tag vor sich und wir hoffen, dass wir diese Woche bereits weiteren Zuwachs auf 4 Rädern im Konvoi vermelden können.

Eine gute Nacht aus München

GermanUkrainianEnglishPolishRussian