Zum Inhalt springen
Startseite » News » Konvoi an unterschiedlichen Orten

Konvoi an unterschiedlichen Orten

Civil Relief Munich Flotte

23.03.2022 |

Konvoi Nr 12 fährt zum ersten Mal unterschiedliche Orte an der Ukrainischen Grenze an

Die beiden Konvois aus Nr. 12, die gestern Abend auf Tour gegangen sind, haben heute Morgen das erste Mal unterschiedliche Destinationen angefahren.  Markos ist aktuell weiter vor Ort in Polen und unermüdlich weiter auf der Suche nach neuen Orten und Sammelunterkünften, die dringend unsere Hilfe benötigen. Somit werden weitere und neue Destinationen folgen. Konvoi Nr. 12 befindet sich nun auf der Zielgeraden nach München und Umland und bringt seine Fahrgäste in hoffentlich ganz wunderbare Gastfamilien. Konvoi Nr. 13 ist heute Abend mit 13 Autos aufgeteilt auf 2 Gruppen pünktlich gestartet und wird auch wieder 2 unterschiedliche Orte anfahren.

Update von Markos

Eure Hilfe wird weiterhin dringend benötigt! Aber schließt euch bitte einer Organisation an und fahrt nicht eigenständig an die Grenze, um ukrainische Flüchtlinge abzuholen, um die Abläufe an der Grenze nicht zu behindern.


Als Fahrer:in registrieren

Die Planung für die nächsten Tage läuft auf Hochtouren

Für morgen werden wir voraussichtlich nur einen Konvoi mit 7 Autos zusammen bekommen, aber dafür werden am Freitag eventuell sogar 3 Konvois unterwegs sein, da so viele tolle Menschen mit ihrem privaten PKW mit fahren werden.

Wir benötigen dringend weitere Fahrzeuge

Bzgl. unserer Flotte ist es aktuell so, dass die uns gesponserten Kilometer jetzt fast alle erreicht sind und wir die Autos voraussichtlich wieder zurückgeben müssen. Sobald bei dem jeweiligen Fahrzeug die maximalen Kilometer erreicht ist, müssen wir es stehen lassen. Wir arbeiten auf Hochtouren daran zu neuen Fahrzeuge zu kommen und führen mit unterschiedlichsten Autoherstellern oder Autovermietungen Gespräche. Zusagen haben wir bis jetzt aber noch keine.

Das bedeutet, dass wir aktuell noch keine klare Planungssicherheit haben, was wir in Zukunft für eine Flotte haben werden. Falls ihr uns beispielsweise euer Auto für ein paar Tage oder eine Woche zur Verfügung stellen wollt oder eure Firma dazu überedet, uns eine Weile ein Fahrzeug zu überlassen oder sonstiges, meldet euch bitte. Jedes Auto (das diese weite Strecke zügig und ohne Probleme bewältigt) zählt und bringt weiter die Menschen an einen sicheren Ort zu einer unserer vielen tollen Gastfamilien.

Vielen Dank an unser Fuhrparkmanagement

An dieser Stelle möchte ich mit einem großen Lob an das Fuhrparkmanagement richten. Die Jungs (und manchmal auch Mädels) rund um Tim und Fabian sind sowas von auf Zack, die Autos immer tippitoppi getankt, geputzt und gepackt und von so perfektionierten Fahrermappen und Checklisten können wir in anderen Bereichen aktuell noch träumen. Hoffen wir mal, dass sie noch eine Weile so weiter machen können. Wir halten euch auf dem Laufenden.

BIG NEWS des Tages

Die Webseite ist online! Vielen, vielen Dank an das tolle Webseiten-Team für eure unermüdliche Arbeit die letzten Tage und Nächte. Rückmeldungen bzgl. Inhalt und wichtiger Kritik an it@civilreliefmunich.org

Eine gute Nacht aus München


PM 23.03.2022 CIVIL RELIEF hat in nur zwei Wochen über 600 Ukrainer:innen in 200 Gastfamilien vermittelt — weitere private Unterkünfte werden dringend gesucht.

GermanUkrainianEnglishPolishRussian