Zum Inhalt springen
Startseite » News » Immer wieder würden wir dies tun

Immer wieder würden wir dies tun

02.04.2022 I

⭐⭐Die heutige Tageszusammenfassung ⭐⭐

Trip Nr.  22 hat seine riesen große Spendenlieferungen erfolgreich abgegeben und befindet sich voll beladen auf dem Rückweg aus Chelm und Przemyśl. Der Konvoi, der in Chelm war, musste sich vor Ort aufteilen da nur ein Teil der Sitzplätze in Chelm belegt werden konnten. So sind die noch freien Sitzplätze dann in Warschau aufgefüllt worden. Es hat sich gezeigt, dass vor allem an den Wochenenden einerseits weniger Menschen an den Grenzen ankommen, eventuell weil weniger Züge und Busse fahren etc. und andererseits sind gerade an den Wochenenden noch mehr Helfer unterwegs, die so wie wir Menschen aus den Lagern dort abholen. 

Ist ja ein super Zeichen, dass da nach wie vor eine große Unterstützungswelle Richtung Ukraine unterwegs ist. Dies erfordert von uns und unseren Fahrern einfach ab und zu ein paar Stunden mehr Geduld. Die beiden Teams aus Trip 22 haben gestern und heute eine mega Teamarbeit geleistet. Die Stimmung war super, die Kommunikation innerhalb des Konvois und mit uns als Team in München war super und sogar die Kommunikation mit den Gastfamilien (HURRA HURRA es wurden für alle Mitfahrer eine Gastfamilie gefunden) war so toll, dass sie teilweise jetzt schon alle gemeinsam (inklusive Fahrer) am Tisch sitzen und bereits ukrainisches Essen verkosten. 

Erschwerte Bedingungen durch Schneefall

Trip Nr. 23 ist heute Abend mit 7 Fahrzeugen und 30 freien Sitzplätzen und einer weiteren großen Hilfslieferung für das Kinderheim (u.a. eine riesen große Kleiderspende) Richtung Chelm aufgebrochen. Bitte fahrt besonders vorsichtig bei dem vielen Schnee. 

Es werden weiterhin liebe Gastfamilien gesucht

Das Wohnungsvermittlungsteam ist heute wieder der große Star gewesen. Mittlerweile sind sie echt ein super eingespieltes und strukturiertes Team das alles dafür gibt, die richtigen Menschen in die richtigen Gastfamilien zu vermitteln. 

😟Traurige Info des Tages. Wir haben vorhin durchgezählt. Wir haben aktuell nur noch 20 Gastfamilien und 40 Betten auf unserer Liste stehen, dann sind unsere Ressourcen an Gastfamilien erschöpft. 

Bitte schaut, dass wir gemeinsam weitere Menschen dazu bringen, Gäste bei sich aufzunehmen. Teilt unser neues Video von heute, teilt unsere Flyer und Aushänge, sprecht eure Kollegen, Nachbarn, Familien aktiv darauf an. Wir können noch so gut strukturiert und motiviert sein. Wenn es keine Familien mehr gibt die Gäste aufnehmen wollen, können wir auch keine mehr vermitteln.

 

Anbei zwei Kommentare aus dem heutigen Chat mit 2 Gastgebern: 

Patrick: Ich bin mir sicher, dass die Fahrer:innen hier und da auch noch in Kontakt mit ihren Gästen sind und solche oder ähnliche Nachrichten ihrer Gäste bekommen. ABER an der Stelle nochmal 👏 an das Gästefamilienakquise  und -vermittlungsteam (und in diesem Fall @Sarmed, der die Geduld hat, die ich gerne hätte 😉) und hier das Feedback für euch von 2 Schwestern mit 3 Kids, die diesen Montag angekommen sind „…. Uns geht es gut. Wir gewöhnen uns langsam an unser neues Zuhause. Unsere Gastgeber sind sehr nett, sie helfen uns bei allem. Vielen Dank für Ihre Hilfe und dafür, dass Sie eine so wunderbare Familie für uns gefunden haben! alles ist gut, danke“ (Google Translate rocks!) 

Und hier ein Kommentar von Alex: 

Wir hatten für zwei Nächte eine Familie auf der Durchreise. Die kleine 2-Jährige, die lieber mit dem Hundespielzeug gespielt hat, als mit den Spielsachen. Die 14-Jährige, die ihr Dankbarkeit durch ganz viel Nähe ausgedrückt hat und das nachdem sie sich am 1. Morgen nicht aus ihrem Zimmer getraut hatten. Wir hatten Knabbereien und Getränke hingestellt und sie dachten das ist alles was sie bekommen. Als wir sie in den Zug nach Straßburg gesetzt haben, gab es Tränen, ein Kuscheltier für mich als Abschiedsgeschenk und das Versprechen, im Kontakt zu bleiben. ❤️immer wieder würden wir dies tun.

 

SAVE THE DATE 📌

Und die letzte Info des heutigen Abends: SAVE THE DATE: 30. APRIL 2022. 

  • Ort: Umspannwerk
  • Mitbringen: Bitte alle eure bisher gespendeten Tankquittungen (falls wir sie nicht eh schon haben)

Mehr Infos folgen. 

 

Eine gute Nacht aus München

GermanUkrainianEnglishPolishRussian