Zum Inhalt springen
Startseite » News » Es wird langsam gemütlich bei uns

Es wird langsam gemütlich bei uns

04.04.2022 I

⭐⭐Die heutige Tageszusammenfassung ⭐⭐

Konvoi Nr. 24 befindet sich auf dem Rückweg aus Chelm und Przemyśl. Bzw. genauer gesagt sind manche sogar schon zurück und dürfen somit schon wohlverdient ins eigene Bett schlüpfen und sich ausschlafen. Konvoi Nr. 25 ist heute Abend Richtung Chelm mit 4 Autos und 24 freien Sitzplätzen gestartet.

Was ist heute sonst noch so passiert??

Der graue VW Bus aus Bremen meinte er muss blinken wie ein Weihnachtsbaum. Das VW Autohaus Mahag hat heute unglaublichen Support für unser Projekt bewiesen und anstatt innerhalb der angekündigten „mindestens 2 Tage“ das Auto ernsthaft innerhalb eines halben Tages für uns fertig repariert und die Weihnachtsbaumatmosphäre somit entfernt.

Olena, eine Ukrainerin die in Trip 10 dabei war, hat ihr Bewerbungsgespräch mit Bravour gemeistert und hat ab Mittwoch ihren ersten Arbeitseinsatz im Café Winkelstüberl als Küchenhilfe.

Der neue Wohnungsflyer ist heute hoffentlich bei euch allen angekommen. Es hat uns einiges an Zeit gekostet um alles auf eine Seite zu bringen. Und trotzdem war es super hilfreich für uns selber, auch einmal herauszuarbeiten was uns eigentlich so besonders macht und von anderen Hilfsorganisationen abhebt. Und bei der Familienvermittlung ist dies wirklich der besondere Matching Prozess. Wir erfragen von den Gastfamilien vorab schon so viele wichtige Details, Einschränkungen, Wünsche etc., dass wir dann nach einem Dolmetscher Gespräch mit den Gästen im Konvoi die bestmögliche Kombination aus Gastfamilie und Gästen hervorzaubern. Ein riesen Dank auch hier nochmal an das tolle Gastfamilienvermittlungsteam das dafür sogar eigene Programme geschrieben hat und seine Prozesse echt auf ein unbeschreiblich hohes Niveau optimiert hat.

Bitte teilt weiterhin fleißig in euren Social Media Kanälen, bei euren Nachbarn, Freunden, Familien die Flyern. Wer gerne welche in ausgedruckter Form haben will kann sie in den nächsten Tagen im Parkhaus abholen kommen. Patrick ist so lieb und lässt eine kleine Auflage drucken. 

Infos aus unserer neuen Location:

 

Heute war es extrem stürmisch am Parkdeck und die Außenfolie wurde nochmal gestrafft, da es NICHT wie in der Karibik klingt. Wir haben jetzt zwei Roller, um etwas schneller über das Parkdeck zu rollern, denn die Toiletten sind auf der komplett anderen Seite.

Der heutige Konvoi geht nach Chelm und alle Fahrer wurden vorab durch eine Zusatzspende der Bäckerei Riedmaier (süße Teilchen) gestärkt und etwas verwöhnt.

Langsam kommt auch Struktur in das Lager. Dank lieber Regalspender und unseren kreatives Baugenie Micha, haben wir jetzt Regale, wo alles in Boxen geordnet Platz findet. Heute kamen spontan ganz liebe und fleißige Helfer vorbei, die gut mit angepackt haben.

Wir haben Dank Oli ein Sofa bekommen. Es wird so langsam gemütlich bei uns.

Anett hat der heutigen Nachtschicht, 1000 Dank an den lieben Bayram, schon ein kuscheliges Bett gerichtet inklusive einem Kuscheltierhasen mit nur einem Ohr. Anetts Tochter meinte er darf nicht entsorgt werden und hat ihm zum neuen Maskottchen erklärt.

Eine gute Nacht aus München

GermanUkrainianEnglishPolishRussian