Zum Inhalt springen
Startseite » News » Das läuft hier alles auch ohne mich…oder?!

Das läuft hier alles auch ohne mich…oder?!

10.04.2022

⭐⭐Die heutige Tageszusammenfassung ⭐⭐

Konvoi Nr 30 befindet sich mit seinen 38 freien Sitzplätzen auf dem Rückweg. 

Konvoi Nr 31 ist heute Abend mit 6 Fahrzeugen, 21 freien Sitzplätzen und super vielen erfahrenen Konvoifahrern und mit Monchi als erfahrenem Konvoi Lead gestartet.


Und was gibt es sonst noch zu berichten?? 

Unglaublich aber wahr: Morgen gibt es CIVIL RELIEF MUNICH schon 5 Wochen!

 Kurz ein aktuelles Zahlenupdate dazu. 

🇺🇦➡️🇩🇪 383 Fahrten an die Grenze und wieder zurück

🚙 1.371.520 km zurückgelegt

🌍33x um die Welt

👩🏼👶🏼 1.427 Frauen, Kinder und Senioren transportiert

🏠🛏 1065 Menschen während der Fahrt an Gastfamilien vermittelt und abgeliefert

📦 518+ Kubikmeter Hilfsgüter transportiert

🐕🐈🐹🐢 59 Haustiere waren mit uns auf dem Rückweg

🙋🏼‍♂️🙋🏻‍♀️🙋 100+ Freiwillige Mitarbeiter

👩‍✈️🧑‍✈️👨‍✈️1350+ freiwillige Fahrer

Der ein oder andere könnte jetzt das Gefühl haben, dass es so richtig gut läuft bei uns. Ihr habt uns bisher grandios unterstützt, seid als Fahrer dabei gewesen, habt unsere Posts und Videos geteilt, uns schon unglaublich viele Spenden zukommen lassen etc. etc. Und bei manchen ist jetzt kurz vor Ostern vielleicht auch ein bisschen die Puste raus. Und ich will euch gerade heute von ganzem Herzen bitten zu schauen, dass sich dieses Gefühl „läuft auch ohne mich“ NICHT bei euch einstellt. Ja, wir haben schon wahnsinnig viel geschafft, aber wir haben auch leider das Gefühl, dass das gerade erst der Anfang war. Es kommen, wie wir die letzten Tage schon öfters erwähnt haben, gerade deutlich mehr Menschen über die Grenzen und der Bedarf an unseren Konvoi-Fahrten, somit auch an Gastfamilien und auch an Spenden steigt und steigt. 

Anton hat es schon geschrieben: Ab morgen werden neue schicke gestriegelte Rösser auf unserem Parkdeck stehen und wir wünschen uns, dass ihr uns helft jede Menge weitere Fahrer zu motivieren um diesen Rössern den entsprechenden Auslauf zu gewähren.

Hendrik war jetzt eine Woche im Fuhrpark-Team dabei und ist gestern Abend wieder abgereist. Hier das, was er mir gerade geschrieben hat, als ich mich bei ihm bedankt habe, dass er dabei war. 

„Ich sage danke … auch wenn ich gestern auf der Heimreise die ein oder andere Träne verschmerzen musste. War einfach so überwältigt von der Gastfreundschaft, dem Team und dem Zusammenhalt. Und ja, bin jetzt in Würzburg. Starte morgen wieder in mein “normales” Berufsleben und muss die nächsten Wochen meine (berufsbegleitende) Masterthesis pushen. Danach dann hoffentlich mal wieder eine Woche bei euch vor Ort 😊“

Wir freuen uns weiterhin über jede(n)der/die gerne am besten ein paar Tage am Stück unser Team unterstützt. Team Fuhrparkmanagement, Team Gastfamilienvermittlung und Team Fahrerkoordination freuen sich super super doll wenn da jemand neues von euch dazu kommt und arbeiten euch jederzeit gerne ein. 

Alex (Fuhrpark-Alex) macht heute wieder die Nachtschicht und freut sich sehr, wenn ihn die kommende Woche mal jemand die ein oder andere Nacht ablösen kann. Mittlerweile gibt es ja sogar den Schlafcomfort in den Campern.

Marco hat mir geschrieben, dass er Kontakt zu der Gastfamilie der Mutter mit dem neu geborenen Baby aufgenommen hat. Neu war auch für mich die Information, dass eine weitere Frau mit in die Gastfamilie untergebracht wurde. Deren Baby kommt jetzt in den nächsten Tagen auf die Welt. Marco hat sowohl den Kontakt zu einer Kinderärztin als auch zu einer Hebamme herstellen können, die die beiden Frauen unterstützen werden. Ah und die ganze Babyausstattung von Marcos Tochter wird wohl auch verliehen. Ich liebe es, wenn mir sowas erzählt wird und wir zumindest ein paar Schicksale auf diese Art und Weise eine Weile mitverfolgen können. 

Patrick hat heute mit seinen Kindern einen sportlichen Tag eingelegt und ganz fleißig Flyer an unsere hoffentlich zukünftigen Gastfamilien verteilt. Vielen Dank an deine ganze Familie. 

Heute sind zwei weitere Videos von Anett zum Thema Spenden und von Alex zum Thema Gastfamilienvermittlung produziert worden. Auf diese Art und Weise lernt ihr nach und nach hoffentlich mal viele unserer Gesichter kennen. Seid gespannt, wer sich morgen vor die Kamera wagt. 

Eine gute Nacht aus München!

Rückmeldung einer Gastfamilie

Patricks Family ist auf Gastfamilienmission

GermanUkrainianEnglishPolishRussian